Typ 7 – Optimist*in

Siebenen ergreifen schöne Gelegenheiten beim Schopf, sie sind aufgeschlossen für Neues und vielseitig interessiert. Sie schmieden gerne Pläne und schwelgen in Visionen. Sie sind begeisterungsfähig und flexibel und haben immer eine gute Antwort oder einen flotten lockeren Spruch auf Lager.
Siebenen sehen die Welt als einen Ort voller Möglichkeiten, in dem alle glücklich sein könnten, wenn sie sich selbst das Leben nur nicht so schwer machen würden. Siebenen glauben fest an das Gute, sie sind „Optimist*in“. Sie hellen dunkle Momente mit Heiterkeit und Zuversicht auf, sorgen für Spaß und Freude. Sie langweilen sich nie, da sie immer mehrere Projekte parallel verfolgen und gegebene Chancen nutzen.

Was Typ 7 gut kann...
  • Vernetzt denken
  • Visionen entwickeln
  • Pläne schmieden
  • Mehrere Projekte parallel verfolgen
  • Lösungen finden
  • Situationen zum Positiven deuten (Reframing)
  • Lustige Geschichten erzählen
  • Andere aufmuntern, ermutigen
  • Genießen
  • Sich vergnügen, feiern

Typisch 7 im Business

Siebenen können Leid und Unglück nicht ertragen. Sie möchten glücklich sein. "Sorge dich nicht, lebe!" ist ihr Lebensmotto. Daher setzen sie alles daran, unangenehme Situationen zu vermeiden, und wenn das nicht geht, rationalisieren sie die Situation, um nicht mit ihren Gefühlen in Kontakt zu kommen. Sie nutzen dann gerne ihre Begabung zum Reframing (anders interpretieren) und stellen die guten Aspekte in den Vordergrund. Siebenen können jedem negativen Ereignis etwas Positives abgewinnen und einen Nutzen darin sehen. Dadurch können sie belastende Situationen so darstellen oder umdeuten, dass der Belastete sich allein schon durch die andere Art der Situationsbeschreibung erleichtert fühlt.

(Typisch!, 2014, Simone May, S. 192)

Mehr im Buch Typisch...